Warenkorb / 0 Artikel / 0.00 SFr.
Premium-kaffee.ch Startseite Premium-kaffee.ch Startseite
 

Kaffee
Amici Caffè
Bell Caffè
Blaser Café
Brasiliana Caffè
Café Santo Domingo
Caffè Costadoro
Caffè Manaresi
Caffè Martella
Caffè Mauro
Caffè Moak
Caffè New York
Caffè Vergnano
Cerutti «Il Caffè»
Diemme
GM Caffè
Guglielmo
Illycafé
Izzo Caffè
Jolly Caffè
Kafischmitte
La Fruta Signature Blend
La Sinfonia
Monte de Oro Guatemala
Sophies Lot Honduras
Kimbo
La Semeuse
Lucaffé
Manuel's
Maria Sole
Paranà Caffè
Passalacqua
Pellini Caffè
Quarta Caffè
Real Café
Salimbene
Schreyögg
Tre Forze!
Tropical Mountains
Turm und Bogen
Vescovi Caffè
Frisch-Röstungen
Kaffee-Sets
Süsses
Maschinen und Zubehör
Literatur und Medien
Gutscheine




 
Kafischmitte. San José Honduras



Dieser Kaffee entwickelt Noten von Schokolade, Mandeln, Jasmin und Limetten und Süsse. Ein aussergewöhnlich aromatischer und intensiver Kaffee aus Honduras.

In der Schweiz ist die Kafischmitte die einzige Rösterei, die diese Kaffeespezialität anbieten kann. Die Kafischmitte arbeitet direkt mit dem Farmer Arnold Paz zusammen und hat zum Beispiel mit ihm gemeinsam die Etiketten entworfen. Auf dieser zu sehen sind die Howling Monkeys, die auch auf der San José Plantage allgegenwärtig sind. Die Farben und 5 Sterne symbolisieren die Flagge von Honduras. Arnold und seine Familie freuen sich sehr, dass sein Kaffee den weiten Weg in die Schweiz gefunden hat.

Die Finca San José von Arnold Paz und seiner Familie liegt im Westen von Honduras im Alianza Village nahe der Stadt San José de Colinas. Bereits seit 130 Jahren baut die Familie Kaffee an. Arnold ist in der vierten Generation und betreibt die Kaffeeplantage seit 1998.

Die Plantage befindest sich zwischen 1375 und 1500 Meter über Meer. Der Kaffee selbst stammt vom Lot "El Volcan" auf der Höhe von 1400 Meter. Der Kaffee ist 100% Arabica und setzt sich zusammen aus 70% Caturra und 30% Catuai. Die Kaffeebäume haben ein Alter zwischen 5 und 42 Jahren. Die ältesten Pflanzen werden nun nach und nach von den jüngeren ersetzt werden.

Während der Erntezeit beschäftigt Arnold Paz 19 Kaffeepflücker. Während drei Monaten werden in ca. 8 Durchgängen nur die ganz reifen Kirschen geerntet. Die Ausbeute wird am selben Tag entpulped und unreife Kaffeekirschen werden aussortiert. Unter ständiger Kontrolle und abhängig von Wasser- und Lufttemperatur werden die Bohnen während 18 - 28 Stunden fermentiert und danach gewaschen. Danach erfolgt die Klassifizierung der Bohnen mittels einem "Classification Channel" nach Härte, Dichte und Gewicht.

Die schwersten Bohnen ruhen 24 Stunden in Plastiktanks mit klarem Wasser. Diese Technik stammt ursprünglich aus Afrika und hilft die restlichen Rückstände der Kirschenhaut zu entfernen. Dadurch steigert sind das Aroma und der Geschmack. Zudem werden mögliche Probleme mit einer weiteren Fermentation ausgeschlossen. Anschliessend werden die Bohnen auf Terrassen während 24 Stunden an der Sonne ausgebreitet, und das Wasser an der Oberfläche getrocknet. Danach werden die Bohnen in Solar Trocknungsmaschinen bis zu 12 Tagen gleichmässig bei mässigen Temperaturen getrocknet.

Sobald die Restfeuchtigkeit in den Bohnen 12% erreicht hat, werden die Kaffees verkostet. Die aussergewöhnlichsten Bohnen werden danach in Holzbehältern aus gelber Eiche zwischen 60 - 120 Tagen gelagert. Nach dieser Stabilisierungsphase beginnt die Endverarbeitung und der Kaffee wird verschifft.

Finca San José
Alianza Village, Honduras
Farmer: Arnold Paz
1400 Meter über Meer
Arabica (70% Caturra, 30% Catuai)
Aufbereitung: gewaschen
Fair gehandelt, Microlot "El Volcan"


Menge: Preis: Lieferfrist:


 
Nicht lieferbar
Anzahl:
 

 

 

Jolly Caffè
Jolly Crema

500g Bohnen


statt SFr. 21.00
nur Sfr. 16.80


Zeigen Sie dieses
Produkt Ihren Freunden
auf Facebook.