Warenkorb / 0 Artikel / 0.00 SFr.
Premium-kaffee.ch Startseite Premium-kaffee.ch Startseite
 

Kaffee
Amici Caffè
Bell Caffè
Blaser Café
Brasiliana Caffè
Café Santo Domingo
Caffè Costadoro
Caffè Manaresi
Caffè Martella
Caffè Mauro
Caffè Moak
Caffè New York
Caffè Vergnano
Cerutti «Il Caffè»
Diemme
GM Caffè
Guglielmo
Illycafé
Izzo Caffè
Jolly Caffè
Kafischmitte
La Fruta Signature Blend
La Sinfonia
Monte de Oro Guatemala
Sophies Lot Honduras
Kimbo
La Semeuse
Lucaffé
Manuel's
Maria Sole
Paranà Caffè
Passalacqua
Pellini Caffè
Quarta Caffè
Real Café
Salimbene
Schreyögg
Tre Forze!
Tropical Mountains
Turm und Bogen
Vescovi Caffè
Frisch-Röstungen
Kaffee-Sets
Süsses
Maschinen und Zubehör
Literatur und Medien
Gutscheine




 
Kafischmitte. Buziraguhindwa Burundi



Geschmack nach Mandarinen und Blutorangen. Zugleich würzig und blumig. Intensiv und sehr ausbalanciert. Für Espresso, Cappuccino und Café Crème.

Kennen Sie Sinalco? Das bekannte schweizer Erfrischungsgetränk aus Mandarinen, Orangen und Zitrone? Genau das kam uns unmittelbar in den Sinn, als dieser Kaffee erstmals auf unserem Verkostungstisch stand. Das war so genial, dass wir diesen Kaffee einfach kaufen mussten. Mit der Zeit haben wir aber bemerkt, dass da noch mehr ist. Viel mehr. Je nach Röstgrad des Kaffees verändert sich der Geschmack sehr stark. Bei einer hellen Röstung treten die Zitrusaromen stark in den Vordergrund während sie bei dünkleren Röstungen vielen würzigen und Lavendelaromen Platz machen. Sehr toll und verspielt. Wir rösten diesen Kaffee mitteldunkel. Also ein eher heller Espresso oder dunkler Filterkaffee. Faszinierend. Würzig und komplex. Blumig mit einer sehr angenehmen und aber zu nicht dominanten Frische.

Burundi ist auf dem Spezialitätenkaffee-Markt (noch) kein bedeutender Anbieter. Im Gegensatz zu seinen ostafrikanischen "Mitspielern" wie Kenya, Rwanda oder Äthiopien sind die typischen Fruchtsäuren etwas zurückhaltender. Dafür sind burundische Kaffees eher würzig und blumig. Und der Buzuraguhindwa ist ein geniales Beispiel für einen hervorragenden burundischen Kaffee! Im 2012 wurde erstmals ein Cup of Excellence in Burundi durchgeführt. Anlässlich dieser Verkostung werden die besten Kaffees des Landes bewertet, prämiert und anschliessend per Internet versteigert. Die Tatsache, dass ein CoE in dem Land durchgeführt wird zeigt, dass Burundi sich zweifellos im Aufwind befindet und zukünftig eine wichtige Rolle im Spezialitätenkaffee-Segment spielen wird.

Die Aufbereitungsanlage "Buziraguhindwa washing station" wurde erst 2008 gebaut und ist Anlaufstelle für ungefähr 1300 Kleinbauern, die dort Ihre Bohnen zur Aufbereitung abliefern. Diese Bauern besitzen meist nur ein paar hundert Bäume und Kaffee ist ein bedeutender Einkommensfaktor. Nebst Kaffee werden auch Tee und Früchte angebaut. Bevor die Anlage gebaut wurde, mussten die Bauern über 40km weit reisen um Ihren Kaffee irgendwo abzuliefern, was die Qualität der Bohnen beeinträchtigt hat. Erst seit der Entstehung der Buziraguhindwa washing station sind die Voraussetzungen da um Spitzenkaffee zu produzieren. Buziraguhindwa ist modern ausgestattet und gilt als Vorzeigemodell für andere burundische Aufbereitungsanlagen. Der Kaffee wird während der ganzen Verarbeitung eng überwacht und sehr sorgfältig behandelt. Das Ergebnis ein genialer Kaffee vom Baum bis in die Tasse!

Buziraguhindwa washing station
Kayanza, Burundi

2000 M.ü.M.
Arabica (100% Bourbon)
Aufbereitung: gewaschen + sonnengetrocknet
Fair gehandelt


Menge: Preis: Lieferfrist:


 
Nicht lieferbar
Anzahl:
 

 

 

Jolly Caffè
Jolly Crema

500g Bohnen


statt SFr. 21.00
nur Sfr. 16.80


Zeigen Sie dieses
Produkt Ihren Freunden
auf Facebook.